Saskia Mosler

"Da braucht man ein bißchen Emotion!"

"Da braucht man ein bißchen Emotion!"

Der große Egbert Dahlow (Herbert Hahn) ist unzufrieden: Regisseur, Souffleuse und Mit-Schauspieler lassen die gebotene Intensität vermissen.

"Tschuldige, Danny. War das jetzt ein Zeichen?"

"Tschuldige, Danny. War das jetzt ein Zeichen?"

Der Tod (Lutz Echtermann) Woyzeck (Herbert Hahn) seinen Zorn auf Marie (Saskia Mosler) nur mühsam beherrschen kann.

"Tut das denn auch wirklich nicht weh?"

"Tut das denn auch wirklich nicht weh?"

Laura (Saskia Mosler) ist noch nicht ganz so überzeugt davon, daß die Requisiteurin Sophia Terneck (Monika Roth) das Theatermesser auch wirklich stumpf geschliffen hat.

"Ich bin die Marie"

"Ich bin die Marie"

Laura Bergner (Saskia Mosler) versucht, sich wieder in Ihre Rolle der Marie im Woyzeck hineinzuversetzen.

"Ich würde Dich zu Tode vög.. ääh fahren"

"Ich würde Dich zu Tode vög.. ääh fahren"

Laura (Saskia Mosler) beschreibt, wie Sie Müller-Nebenburg (Jens Fischer) umbringen würde...wenn Sie es denn wollte.

"Das war so ein Gedanke"

"Das war so ein Gedanke"

Müller-Nebenburg (Jens Fischer) faßt die Gedankengänge des Kommissars (Michael Weimann) zusammen.

"Dann stürzt Du Dich auf sie"

"Dann stürzt Du Dich auf sie"

Wenn das mal nicht nur gespielt ist... Regisseur Müller-Nebenburg (Jens Fischer) demonstriert leidenschaftliche Küsse mit Laura (Saskia Mosler)

"Ich zeig Dir mal, wie ich mir das vorstelle"

"Ich zeig Dir mal, wie ich mir das vorstelle"

Müller-Nebenburg (Jens Fischer) führt vor, wie Woyzeck seine Marie (Saskia Mosler) umgarnt.

"Sieht sie nicht zum Anbeißen aus?"

"Sieht sie nicht zum Anbeißen aus?"

Müller-Nebenburg (Jens Fischer) erinnert sich an die schönen Stunden mit Laura (Saskia Mosler), als er versucht, Dahlow (Herbert Hahn) seine Rolle zu erklären.

"Was Du.. ääh.. heiße Lippen hast."

"Was Du.. ääh.. heiße Lippen hast."

Egbert Dahlow (Herbert Hahn) probt den Woyzeck mit dem Textbuch in der Hand von Laura (Saskia Mosler)

Inhalt abgleichen